Allgemein

 

Das Permanent Make-up oder auch die Pigmentierung ist eine dauerhafte Form von Make-up. Das Ziel ist die Korrektur oder die Betonung der Augen-, Lippen-, oder Augenbrauenpartie. Durch eine Pigmentierung spart man sich viel Zeit im täglichen Schminkszenario. 

 

Frauen (und auch Männer) jeden Alters und jeder Hautbeschaffenheit können sich für ein dauerhaftes Verschönern entscheiden.

 

Es gibt verschiedene Arten der Pigmentierung:

 

  • Korrigierendes Make-up (z.B. Ausgleich verschieden hoher Augenbrauen- oder Lippenpartien, Hasenscharten, etc.)
  • Erleichterung im Alltag (Wimpernverdichtung, Augenbrauen füllen oder verstärken)
  • Krankheitsbedingte Nebenwirkungen ausgleichen (z.B. Verlust der Augenbrauen durch Chemotherapie)
  • Dekoratives Make-up (z.B. sehr intensiver Lidstrich) 

Informieren sie sich über Permantes Make-up

 

Im weiteren Verlauf möchte ich Ihnen gerne weiter Informationen zu der Vorgehensweise bei einer permanenten Make-up Verschönerung geben. Allerdings ersetzt dies kein persönliches Beratungsgespräch. Scheuen Sie sich nicht. Die Erstberatung ist immer Kostenlos. 

 

Behandlungsablauf: Welche Stufen durchlaufen Sie und wie läuft die Beratung

 

Wann sie sich besser nicht tätowieren lassen sollten 

 

Wie pflegen sie Ihr neues Permanent Tattoo am besten

 

Was kostet Sie ein permanent tätowiertes Makeup


Behandlungsablauf

Farbe und Form

 

Zuerst wird die Linienführung festgelegt. Durch jahrelange Erfahrung als Farberaterin und Make-up Spezialistin kann ich Sie optimal bzgl. der Farbwahl Ihres Permanent Make-ups sowie der Form und der Gestaltung beraten. Permanent Make-up sollte möglichst Mode unabhängig gestaltet werden, da es mehrere Jahre erhalten bleibt

 

 

 

 

 

Vorzeichnen


Im nächsten Schritt wird das gewünschte Ergebnis mit speziellen Stiften im Gesicht „vorgezeichnet“. Somit können Änderungen bis zum perfekten Ergebnis vorgenommen werden - selbstverständlich immer im Dialog mit Ihnen, ganz nach Ihren Wünschen. 

 

 

 

 

 

 

Pigmentieren


Die medizinisch getesteten Farbpigmente werden mit einem speziellen Fineliner in die Haut eingearbeitet. Hierbei wird nach allen hygienischen Standards gearbeitet. Vor dem Einbringen der Farbe, wird die Haut mit einem leichten Lokalanästhetika (Betäubungsmittel) eingerieben, um die Behandlung so schmerzfrei wie möglich zu halten.

 

Vorteile Genießen Sie die Vorzüge einer professionellen Pigmentierung:

 

Jederzeit ein gepflegtes Erscheinungsbild

 

Heben Sie Ihren persönlichen Typ hervor und betonen Sie Ihr Vorzüge

 

  • Zeit sparen am Morgen und im Alltag 
  • Ihr Make-up verwischt und verläuft nicht mehr, egal ob nach einem langen Tag im Büro, bei Sonne, Sauna oder Sport
  • Mit Permanent Make-up sehen Sie immer perfekt und gepflegt aus. 

Wann nicht?


Grundsätzlich sollten Sie sich vor einer Behandlung gut und gesund fühlen.
Es gibt jedoch auch Krankheitsbilder, die eine Pigmentierung nicht zulassen oder nur zu einem späteren Zeitpunkt erlauben.

 

Dazu gehören: 

 

  • Alle Infektionskrankheiten, zum Beispiel Erkältung, Fieber, Bindehautentzündung, Gesichtsgürtelrose
  • Infektionen durch Bakterien, Viren und Pilze
  • Blutgerinnungsschwierigkeiten
  • Hautkrankheiten in der Anwendungszone (z.B. Herpes)
  • Diverse Hautveränderungen, die zum Beispiel Warzen, Muttermale und unstabile Narben in dem zu pigmentierenden Areal
  • Bei Personen mit akuten Herz-Kreislauf-Problemen, Hautkrebs, HIV und Hepatitis darf keine Pigmentierung vorgenommen werden.

Danach


Es ist möglich, dass weitere Behandlungen notwendig sind, um die Farbe einzubringen. In der Regel sollte man nach 1,5-2 Jahren die Farbe auffrischen lassen. Dies ist abhängig von Alter, Hautbeschaffenheit und der anschließenden Pflege.
Vermeiden Sie Sonne (direkte Einstrahlung und Solarium) bis zu einem Monat nach der Pigmentierung. Je sorgfältiger Sie ihre Haut pflegen, umso besser bleibt ihnen ihr Permanent Make-up erhalten. 


Kosten


Da jeder tätowierte Strich im Permanent Make-up ein Unikat ist und jeder Kunde die Pigmentierung unterschiedlich annimmt, wäre eine Pauschalaussage für Preise hier nicht seriös. Ein dekorativer Lidstrich ist z.B. teurer als eine Wimperverdichtung, da hier viel mehr Farbe eingebracht wird und der Zeitaufwand höher ist.
Sie können gern jederzeit einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren, in dem ich auf Ihre Wünsche eingehe und drauf basierend eine genaue Kostenaufstellung abgeben kann. 
Bitte schreiben Sie mich einfach direkt an. E-mail: angelika.summerer@gmx.de